• Nico

Die Welt gehört den ............ ?

Mutigen? Neugierigen? Schlauen?

Ich denke die Welt gehört den Einfaltspinseln und den Machern.

Die Welt gehört denen, die schlau genug sind um Pläne zu kreieren und sie in die Tat umzusetzen.


Der Einfaltspinsel lebt sein Leben.

Er denkt nicht nach, was alles passieren könnte.

Er startet einfach mit der Umsetzung seines Plans und hat Spaß daran.

Er entwickelt sich durch seine Taten weiter.

Und wenn er dann scheitert, dann macht er einfach weiter und startet nochmals.

Denn das tun Einfaltspinsel.

Dann macht er´s besser und wird siegen.

Er überlegt nicht monatelang warum und weshalb es nicht funktioniert hat und nie funktionieren wird.

Er bemitleidet sich nicht selbst aufgrund seines Scheiterns.

Er schert sich einen Dreck um das Gelächter der nichtstuenden Denker.


Der Einfaltspinsel plant vielleicht nicht so detailgetreu und risikoorientiert wie die Intelligenzbestie, aber er beginnt zu machen.

Nach 5 Jahren hat der Einfaltspinsel bereits weiß der Teufel was aufgebaut, erlebt und Erfahrungen gesammelt, während der Denker nach Jahren immer noch zuhause sitzt, die vierhundertste Idee zu Tode denkt und ausschließlich in seinem blöden Kopf lebt.


Aber es ist ja auch verständlich, dass du nicht anfängst zu tun, was du liebst.

Die Wirtschaftslage ist schlecht, Rezession und so.

Das Wetter, furchtbar deprimierend.

Nächstes Jahr ist´s sowieso besser.

Da ist alles leichter und du bist du mental bestens vorbereitet.

Spar dir deine Energie einfach auf.

Es liegen noch so viele unbekümmerte Jahre vor dir.

Außerdem sagt Omi und der Nachbar auch, dass dein Plan sowieso nicht klappen kann und du da nur verlieren kannst. Hör besser auf sie.


Denen, die ständig alles durchdenken und im Kopf leben, gehört gar nichts von dieser Welt.

Denen, die Ideen haben, egal in welche Richtung, aber nichts davon umsetzen und alles aufschieben ... no fucking way


Sieh dir diese Website an.

Sie ist bei Gott nicht perfekt, geschweige denn professionell strukturiert oder verkaufsfördernd gestaltet.

Ich habe weder Ahnung vom Erstellen von Websites, noch von Online-Marketing.

Von Websites habe ich ungefähr so viel Ahnung, wie von der Anatomie der Pinguine.

Dennoch habe ich nach 5 Jahren tausende Besucher auf meine Website gebracht, wo der ein oder andere dann doch was davon hatte und ich mein Wissen rund um Immobilien "zu Papier" bringen und mich dadurch weiterbilden konnte.


Aber was hast du gemacht?

Du schimpfst lieber über deinen Nachbarn, deine Kollegen und denen, die etwas im Leben wagen und sich der Kritik anderen aussetzen.

Doch was tust du so, außer nichts auf die Reihe kriegen und in deiner Routine zu gammeln? Bestimmt nichts, wo du kritisiert werden könntest oder Risiken eingehst.

Lebst du überhaupt?


Ein kluger Mann sagte einst:

Ich habe so viele schlimme Dinge erlebt ... die niemals passiert sind.


  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Facebook
  • Instagram